• Sofortiger Versand
  • Anonym und Diskret verpackt
  • Einfach und sicher bestellen
  • Versandkostenfreie Lieferung ab € 50

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Beste Potenzmittel

Beste Potenzmittel: Das sollten sie über Potenzmittel wissen, die wichtigsten Fakten

Bei vielen Männern spielt die Frage nach einem Potenzmittel ab einem gewissen Alter eine wichtige Rolle. Meistens befassen sich Männer erst zu dem Zeitpunkt das erste Mal mit der Frage welche Potenzmittel gelten als seriöse Potenzmittel. Einiges wird am Markt angeboten, hier sind für sie wichtigste Fakten zusammengestellt.

Vorab sollte der Mann einen Arzt konsultieren, nicht jede Störung der Erektion bedeutet auch Impotenz. Es kann sein dass Erektionsschwierigkeiten auf etwas Anderes hinweisen, zum Beispiel eine Erkrankung der Herzkranzgefäße, Anzeichen eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts. Vielen ist es wichtig dass das beste Potenzmittel in medizinischen Studien wissenschaftlich vorab getestet worden sind ist, diese drei gelten auf Grund dessen somit als seriöse Potenzmittel.

Es gibt einige unzurechend getestete Potenzmittel oder Potenzmittel die keinerlei wissenschaftliche Basis vorweisen können. Doch welches seriöse Potenzmittel ist nun das beste Potenzmittel für den Mann?

 

Hier ein Überblick der drei Potenzmittel die auch als die besten Potenzmittel von Ärzten empfohlen werden:

Viagra, Levitra und Cialis heissen die drei Potenzmittel die alle in die Gruppe der sogenannten PDE-5-Hemmer fallen. Jedoch sind die Wirkstoffe dieser drei Potenzmittel immer anders, bei Viagra ist es der Wirkstoff Sildenafil, bei Levitra Vardenafil, bei Cialis Tadalafil. Bei diesen seriösen Potenzmitteln kommt es beim Mann nicht automatisch zu einer Erektion, es unterstützt aber die Fähigkeit bei bestimmter Stimulation eine Erektion zu bekommen. Anders gesagt erweitern sich durch die Substanzen die Gefäße im Penis und das wiederum fördert die Erektion.

Diese drei Potenzmittel, die als die besten Potenzmittel bei Ärzten empfohlen werden, unterscheiden sich in ihrer Wartezeit der Einnahme bis zur ersten Wirkung, den möglichen Nebenwirkungen und in der Wirkungsdauer. Bei Viagra ist die Wirksamkeit nach 1 Stunde bei einer Dauer von bis zu 4 Stunden, bei Lecitra ca. 30 Minuten mit einer Dauer von ca. 4 Stunden und bei Cialis bei ca. 15 Minuten bei einer Dauer von bis zu 36 Stunden. Bei Viagra und Levitra sind die unerwünschten Wirkungen oft Hitzegefühl und Gesichtsrötung, etwas seltener Schwindel, Benommenheit und Kopfweh. Bei Cialis können noch zusätzlich Rückenschmerzen und Sodbrennen auftauchen.

Ganz wichtig ist aber bei allen drei seriösen Potenzmitteln dass diese nicht mit Nitropräperaten eingekommen werden darf!